Über mich – Ein Birdiesüchtiger stellt sich vor

Guten Tach,

mein Name ist Andreas und ich bin birdiesüchtig. Ich bin mittlerweile 34 Jahre alt, beruflich eher ein typischer Schreibtischtäter und in meiner Freizeit verbringe ich relativ viel Zeit auf dem Golfplatz.

Angefangen mit dem schönen Sport (jaaa es ist Sport!!) im Mai 2011, bin noch relativ frisch dabei, aber schon voll süchtig.

Man ist in der freien Natur, kämpft mit sich und dem kleinen Ball und trifft furchtbar viele interessante Menschen (und interessanterweise auch viele Furchtbare). Daher habe ich mich entschlossen, hier einen Blog über meine Golferlebnisse zu schreiben und euch an meinen Erlebnissen teilhaben zu lassen.

Meine Vision: Golferisch so weit kommen wie es geht! Dabei gehe ich den Fragen nach „Wie weit komme ich im Golfsport mit wieviel Einsatz? Was wäre möglich wenn ich mich voll aufs Golfspielen konzentrieren könnte?“ Aber da ich keinen Sponsor habe, werde ich es wohl nie herausfinden. Daher lautet mein Ziel: Singlehandicap! Ist es realistisch? Ich glaube es kommt auf die Zeit an. Aber es ist ein Ziel, auf das ich gerne hinarbeite!

Über Kommentare und Feedback freue ich mich immer sehr und bin gespannt, was in den nächsten Tagen, Wochen, Monaten so auf mich zukommt.

In diesem Sinne… schönes Spiel!

Achso, dann wollen wir die obligatorische Handicapfrage noch schnell klären: Momentan liegts bei 11,6.

Birdiesüchtig gibts übrigens auch bei Facebook 😉